Moderation

Biergarten-Stimmung

 

Die Moderatorin lenkt und mäßigt dem lateinischen Ursprung des Wortes gemäß die Kommunikation einer Gruppe über das festgesetzte Thema und Ziel.
Geschichtlich ist Moderation mit der Bewegung der Mitsprache und Beteiligung verbunden: Es galt den verschiedenen Meinungen, Einstellungen und Ideen Raum und Gehör zu geben und diese zu lenken.

Eine externe Moderation kann in Sitzungen, wie Teambesprechungen, Strategieworkshops oder Vorstandsklausuren, sinnvoll sein. So können alle Beteiligten am inhaltlichen Prozess teilhaben, sich auf das Thema konzentrieren und eigene Interessen geraten nicht in den Konflikt mit den Aufgaben einer Moderation.

Die Kunst der Moderation besteht darin, alle einzubeziehen, gegebenenfalls zu motivieren oder zu mäßigen und methodisch den Prozess der Kommunikation zum vereinbarten Ziel zu führen und mit Visualisierung „offen sichtlich“, also transparent, zu machen.
Die Moderatorin sorgt für Struktur und den roten Faden, damit die Teilnehmenden wissen, worum es gerade geht und wie es weitergeht.
Sie arbeitet mit Fragen, Zusammenfassungen und gegebenenfalls für alle verständliche „Übersetzungen“.
Die Gruppenteilnehmer*innen sind verantwortlich für die fachlich relevanten Inhalte und Ergebnisse.

Ich begleite Ihre Veranstaltung moderierend mit meiner ruhigen, ausgleichenden und freundlichen Persönlichkeit, meiner Kreativität und methodischen Kunst und einer klaren Haltung der Distanz und Neutralität, denn das Thema und die Gruppe stehen im Vordergrund.

Planen Sie eine Vorstandsklausur? Einen Strategieworkshop? Oder benötigen Sie Unterstützung bei konfliktgeprägten Sitzungen, um bei der Sache zu bleiben oder wieder zurückzukehren?

Gerne bereite ich mit Ihnen die Veranstaltung vor und begleite sie moderierend während der Veranstaltung.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner