Uncategorized

Weltgl├╝ckstag ­čŹÇ

Weltgl├╝ckstag Bruttonationalgl├╝ck Bhutan

Am 20. M├Ąrz jeden Jahres wird der Weltgl├╝ckstag gefeiert

Die Botschaft dieses Tages: Gl├╝ck und Wohlergehen sollten immer ein Ziel im Leben der Menschen sein und als Menschenrecht verstanden werden.

Er wurde von der UN-Hauptversammlung am 28. Juni 2012 beschlossen und wird seit 2013 begangen. Der Weltgl├╝ckstag wird auch International Day of Happiness, Tag des Gl├╝cks und Internationaler Tag des Gl├╝cks genannt.

Der 20. M├Ąrz wurde ganz bewusst gew├Ąhlt, da gleichzeitig Fr├╝hlingsanfang ist.

Die Vereinten Nationen wollen mit dem Tag Anerkennung gegen├╝ber Staaten zum Ausdruck bringen, die Wohlstand nicht nur als materiellen Wohlstand begreifen

Es geht beim Weltgl├╝ckstag also gar nicht so sehr um das individuelle Gl├╝ck, sondern das Gl├╝ck der Menschheit. Das Wohlergehen geht gleicherma├čen mit Sozialem, Umwelt und Wirtschaft einher und ist untrennbar davon. Das Streben nach Gl├╝ck ist ein ernst zu nehmendes Thema in der Arbeit der Vereinten Nationen und der Tag soll daran erinnern, welche Bedeutung Gl├╝ck und Wohlergehen als Ziel im Leben der Menschen haben.

Bruttonationalgl├╝ck

Angeregt wurde das Thema vom K├Ânigreich Bhutan. Sie haben bereits seit 1976 das Konzept, das Gl├╝ck als Gradmesser f├╝r den Wohlstand eines Landes zu nehmen ist. Dort wird seit einigen Jahren in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden das ÔÇ×Bruttonationalgl├╝ckÔÇť erhoben, was weltweit einmalig ist. Der Wert des Gl├╝cks wird also im Gegensatz zum Wert des Einkommens gef├Ârdert.
Gl├╝ck ist nicht nur davon abh├Ąngig, wie viel Geld ein Land hat, sondern wie zufrieden, friedlich oder sicher die Menschen dort leben k├Ânnen.

Inhaltlich sollen am Weltgl├╝ckstag in allen L├Ąndern Aktionen zu mehr Verbundenheit und Bildung durchgef├╝hrt werden.

Nat├╝rlich ist auch jede und jeder Einzelne eingeladen, etwas zum weltweiten Gl├╝ck tun.

ÔÇ×om mani padme humÔÇť ÔÇô M├Âge das Gl├╝ck mit allen f├╝hlenden Wesen sein!